Eigener Traffic „knallt“ noch mehr!

Traffic knallt richtig!* Eigener Traffic noch mehr!

Immer mehr große Bewertungsportale bieten sich als B2C Vermarktungsplattformen an. Aktuelles Beispiel: idealo.de. Laut eigenen Angaben von idealo* bietet die Plattform dem Handel einen starken Vertriebskanal für den Direktabsatz:

  • 42 % mehr Bestellungen über idealo
  • 15 Mio. idealo Nutzer kaufen bevorzugt direkt über idealo
  • Bei den rund 3,5 Mio. App-Kunden beträgt die Conversion Rate im idealo Direktkauf bis zu 25%.

Alternative zum Abverkauf über Dritte sollte aber weiterhin die Stärkung des eigenen Online-Shops durch intelligente CRM-Maßnahmen sein. Bauen Sie die direkte Kundenbeziehung auf und aus, lernen Sie mit jedem Besuch und jedem Click mehr über Ihre Kunden, und senken Sie dadurch die extern fällig werdenden Vertriebsprovisionen und zugleich auch die wachsende Abhängigkeit von Drittportalen.
Und binden Sie von Beginn an Ihre Kunden an ihren eigenen Point of Contact (Online-Shop oder Stationär) durch geeignete loyalitätsbildende Kampagnen mit und ohne Incentives für einen Wiederkauf.

Gleiche Tendenzen finden wir übrigens auch im Tourismus-Sektor mit den großen Online-Travel Portalen und Metasearch Engines. Auch hier wächst der Anteil an vermittelten Buchungen immer stärker und damit auch die Vertriebskosten für die Hotellerie. Deshalb gilt auch hier: Stärken Sie Ihre eigenen Vertriebskanäle durch den Aufbau der direkten Kundenbeziehung – von Anfang an. CRM hilf Ihnen dabei.

 

* Erfahrungswert von Händlern unter idealo.de bei Listung Direktkauf mit Preisvergleich gegenüber lediglich Preisvergleich.

*Quelle: partner.idealo.com/de/knallt-richtig